tmp3.jpg

Internationale Höhenluft geschnuppert

Bei der 2. Austragung der Swiss International in Yverdon-les-Bains platzierten sich Céline Burkart und Simone von Rotz überraschend unter den besten Acht.

Dank einer guten Auslosung und einem w.o. gelang Céline und Simone im DD der Einzug ins 1/4 Finale. Gegen Sarah Thomas / Carissa Turner (WAL) war zwar kein Kraut gewachsen; aber die Zugerinnen zeigten ein beherztes Spiel; der Sieg der Britinnen stand aber ausser Frage. 

Im DE gelang Simone ebenfalls der Einzug ins 1/4 Finale. 2 w.o. und zwei Siege über Schweizer Spielerinnen (Ocean Varrin und Simone Jegge) eröffneten die unerwartete Chance, unter die Top Acht zu gelangen. Mit Kirsty Gilmour (SCO) stand ihr nicht nur die spätere Siegerin gegenüber sondern auch die führende der europäischen Turnierserie. Mit einem soliden Spiel landete sie mit 14 und 10 Punkten einen Achtungserfolg.

Die beiden Zugerinnen konnten weitere wertvolle Erfahrungen sammeln und haben gezeigt, dass sie glückliche Umstände auch zu nutzen wissen.

Resultate:

http://www.tournamentsoftware.com/sport/player.aspx?id=36BED3E8-A264-4A67-970F-BBF50EFF9B94&player=24

http://www.tournamentsoftware.com/sport/player.aspx?id=36BED3E8-A264-4A67-970F-BBF50EFF9B94&player=25

 

 

Materialausrüster

Victor

Bekleidungsausrüster

MSS-Shop

Sponsoren

JEGO


Bro AG