tmp3.jpg

4x Gold, 2x Silber und 3x Bronze an den Nationalen Meisterschaften

Mai 2013

Am vergangenen Wochenende fanden die Junioren Schweizermeisterschaften in Yverdon-les-Bains statt. Dabei konnten die Zuger Junioren an die letztjährigen Leistungen anknüpfen und mischten bei der Vergabe der Medaillen kräftig mit.

Im MD U19 gelang Céline Burkart mit Joel König (BC Bubendorf) eine Überraschung. Sie gewannen im Final gegen die höher eingestuften Océane Varrin (BC La Chaux-de-Fonds) und Oliver Schaller (BC Tafers) in einem hart umkämpften Dreisatz. Den Finaleinzug verpasst hatte Simone von Rotz und Michael Käser (BC Yverdon-les-Bains). Das DE U19 gewann Simone - ohne Satzverlust – souverän. Eher überraschend schaffte es Céline auch im DE aufs Podest. Etwas Tribut mussten die Beiden im DD U19 zahlen. Zwar gelang es ihnen im Verlaufe des Finals das Spiel mehr und mehr ausgeglichen zu gestalten; doch reichten die Kräfte nicht mehr aus, um gemeinsam zu oberst auf dem Treppchen zu stehen.

Für Chantal von Rotz reichte es im DD U17 zusammen mit Yulha Pelling (BC Uzwil) zur bronzenen Auszeichnung. Wie so oft in dieser Saison behielt die Paarung Céline Dagelet und Ronja Stern (BC Fislisbach) in den entscheidenden Phasen die Oberhand.

Ausgeglichen und an Spannung kaum zu überbieten präsentierte sich der HE U13 Final, indem Mario von Rotz gegen Nicolas Müller (BC Shuttlezone) über 3 Sätze gegen musste, bis der Sieg feststand. Zusammen mit Philipp Nyffenegger (SC Uni Basel) gewann er zudem noch das HD U13.

Materialausrüster

Victor

Bekleidungsausrüster

MSS-Shop

Sponsoren

JEGO


Bro AG